Abenteuer Digitalisierung

Wie Unternehmen den Wandel erfolgreich meistern

Eine Veranstaltung zum 10-jährigen Bestehen des Demografie-Experten Vereins.

  

Donnerstag | 29.11.2018 | Dortmund

 

 

Abenteuer Digitalisierung – Gehen Sie mit uns auf die Reise!

Die Arbeitswelt befindet sich in einem rasanten Wandlungsprozess. In vielen Unternehmen ist noch unklar, wohin die Reise gehen soll. Unsere Reise-Scouts nehmen Sie mit auf spannende Reisen in „die Zukunft der Arbeit:“ Verschaffen Sie sich auf der Reisemesse einen Überblick über unterschiedliche Destinationen. Entscheiden Sie dann auf welche Reise Sie gehen möchten. Genießen Sie auf den Reisen Ihrer Wahl die Aus- und Einblicke auf Analysen, Praxisbeispiele und Lösungswege. Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch und nehmen Sie gute Ideen, wie Sie Ihr Unternehmen ganz individuell durch die Digitalisierung führen, mit nach Hause.

 

 

 

6 gute Gründe für Ihre Teilnahme:

  • Wertvolle Impulse für die tägliche Arbeit
  • Diskussion mit Experten aus der Region
  • Interessante Ansätze aus der Praxis
  • Intensiver Erfahrungsaustausch
  • Branchenübergreifende Vernetzung
  • Erprobte Handlungshilfen, Instrumente von der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)
Für VDSI-Mitglieder   

Zielgruppe

Unternehmer und Führungskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen, die die Digitalisierung erfolgreich meistern wollen.

 

Mitglieder des Demografie-Experten Vereins sowie Berater im Themenfeld Demografischer Wandel

 

 

 

Wer sind wir

Der Demografie-Experten Verein (DEx), ein Netzwerk von 125 Demografieberatern und Trainern, unterstützt Unternehmen und Organisationen gemeinsam mit allen Beteiligten die vielfältigen Herausforderungen in Angriff zu nehmen. Er sorgt für Transparenz, entdeckt ungenutzte Potenziale und zeigt Unternehmen und Organisationen wie sie ins Tun kommen. Der DEx ist Netzwerkpartner des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA).

 

Diese Veranstaltung wird gefördert mit Mitteln von:

 

 

   
Eine Veranstaltung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018

 

 

Kontakt

Jennifer Vöpel

 

Demografie-Experten e.V.

Viehhofstr.119

42117 Wuppertal

 

 

Telefon +49 202 70 55 83 62

Fax       +49 202 24 27 282

Mail     voepel@demografie-experten.de  

 

 

JETZT ANMELDEN!

Reise-Programm

Ab 09.00 Uhr   

 

Ankommen - Einchecken am Check-in Counter – Kennenlernen

 

09.30 Uhr

Abenteuer Digitalisierung eröffnet Horizonte - unternehmensweit „Traumziele“ entdecken

Szenen aus dem Unternehmensalltag: Improvisationstheater

 

10.00 Uhr

 

Begrüßung, Hans-Jürgen Dorr, Vorsitzender des Demografie-Experten Vereins

BAuA | Grußbotschaft, Michael Niehaus, BAuA und stellv. Vorsitzender Demografie-Experten Vereins

 

10.15 Uhr

„Digitalisierung maßgeschneidert - Erfahrungen aus einem Handwerksunternehmen“

Inge Szoltysik-Sparrer, Inhaberin Modeatelier Inge Szoltysik

Jochen Friebertshäuser, Auszubildener Mitarbeiter Modeatelier Inge Szoltysik

 

10.45 Uhr

 

Pause – Kurze Erfrischung

 

11.00 Uhr

Reisemesse - Vorstellung der Reiseziele durch unsere DEx Reise-Scouts

 

Digitale Arbeitswelt zwischen Flexibilität und Entgrenzung

Eberhard Thörel, Uni Freiburg, Projekt MASTER

Richard Gertis, Allgeier ES

Ihr Scout: Dr. Josef Sauer

 

Expedition zu gefragten Führungskompetenzen im digitalen Wandel

Ihre Scouts: Claudia Severin und Martin Züchner

 

Die Stress-Oase: Kein Stress mit dem Stress!

Ihre Scouts: Hildegard Hartmann und Susanne Lücke

 

Digitalisierung: eine attraktive Perspektive für Betriebe und Beschäftigte im Pflegebereich

Sebastian Dresbach, Zentrums für Telemedizin

Ihre Scouts: Ilse Buchgraber und Karola Brunner

 

Wie gelingt es Kleinunternehmen mit dem komplexen Thema der Digitalisierung umzugehen?

Kristine Simonis, Radissimo

Ihr Scout: Andrea Lipp

 

11.30 Uhr

Los geht’s auf die erste Reise Ihrer Wahl!

 

Digitaler Arbeitsplatz - Flexibilität ohne Zeit- und Ortsgrenze

Richard Gertis, Allgeier ES, IT-Branche, 120 MA*

Ihr Scout: Dr. Josef Sauer

 

Expedition zu gefragten Führungskompetenzen im digitalen Wandel

Simone Bergens und David-Andreas Bergens, Pix Software GmBH, IT-Branche, 35 MA*

Ihre Scouts: Claudia Severin und Martin Züchner

 

Die Stress-Oase: Kein Stress mit dem Stress!

Petra Albani, Fa. Albani – Gestaltung in Holz, Tischlerei, 10 MA*

Ihre Scouts: Hildegard Hartmann und Susanne Lücke

 

Digitalisierung: eine attraktive Perspektive für Betriebe und Beschäftigte im Pflegebereich

Sebastian Dresbach, Geschäftsführer Zentrums für Telemedizin (ZTM) in Bad Kissingen

Ihre Scouts: Ilse Buchgraber und Karola Brunner

 

Wie gelingt es Kleinunternehmen mit dem komplexen Thema der Digitalisierung umzugehen?

Kristine Simonis, Radissimo, Reise-Unternehmen, 10 MA*

Ihr Scout: Andrea Lipp

 

12.30 Uhr

 

Mittagessen

 

13.30 Uhr

Abenteuer Digitalisierung - Entdecken worauf es ankommt

Improvisationstheater

 

13:45 Uhr

Los geht’s auf die zweite Reise Ihrer Wahl! (Wiederholung der Reiseziele der ersten Reise)

 

14.45 Uhr

 

Pause

 

15:05 Uhr

„Wettbewerbsfähig bleiben mit der Potenzialberatung – Betriebe und Beschäftigte profitieren“

Andreas Bendig, G.I.B. – Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH

 

15.35 Uhr

 

Reiseberichte – Kurzes Blitzlicht der DEx Reise-Scouts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* Mitarbeiterinnen

16.05 Uhr

Digitalisierung - So geht´s!

Wie Sie Ihre Reiseeindrücke langfristig im Alltag integrieren

Vorstellung Improvisationstheater

 

16:35 Uhr

 

Ende der Veranstaltung

 

Moderation: Vorstand DEx

Änderungen vorbehalten

Flyer zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

BAuA

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Haus 1

Friedrich-Henkel-Weg 1-25

44149 Dortmund

 

 

 

Anreise

von Dortmund Hauptbahnhof

S-Bahn S 1, Richtung Solingen,

Gleis 6 oder 7

Haltepunkt: Dortmund-Dorstfeld Süd

(Fahrzeit: ca. 5 Minuten)

 

von Bochum Hauptbahnhof

S-Bahn S 1, Richtung Dortmund

Haltepunkt: Dortmund-Dorstfeld Süd

(Fahrzeit: ca. 20 Minuten)

 

mit dem Auto

A 40/B1-Ruhrschnellweg

Abfahrt Dortmund-Dorstfeld/Universität

(Nach der Abfahrt den Schildern "Deutsche Arbeitsschutzausstellung" folgen.)