DEx-Werkstatt 4: Durchführung einer effizienten...

... und praxistauglichen Gefährdungsbeurteilung

Zielgruppe

  • Sicherheitsingenieure und Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Meister, Techniker)
  • Fachärzte für Arbeitsmedizin bzw. Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin
  • Unternehmer aus Klein- und Kleinstbetrieben (bis 50 MA)

Beschreibung

Seit 1995 ist die Gefährdungsbeurteilung in Deutschland das wichtigste, im Arbeitsschutzgesetz verankerte Präventionswerkszeug zur Verhinderung von Unfällen und Berufskrankheiten. Seit 2013 ist auch Pflicht, die psychische Belastung der Beschäftigten zu ermitteln und zu beurteilen. In der Werkstatt Gefährdungsbeurteilung erhalten Sie grundlegende Informationen und praktische Hilfen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung in Webinaren und Präsenzterminen.

Ziele der Gefährdungsbeurteilung-Werkstatt werden sein:

  • Werkstattkoffer zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung incl. der psychischen Belastung mit dem Ziel, Erhalten und Fördern der Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten auch für Klein- und Kleinstbetriebe
  • Die arbeitsplatzbezogene GB stärkt die Faktoren, die den Menschen im Denken, Handeln und Fühlen beeinflussen
  • Erkennen der alters- und alternsgerechten Arbeitsplatzgestaltung
  • Arbeitgeberattraktivität gewinnen und erhalten!

Mögliche Antworten dieser Werkstatt

  • Wie ermittle und beurteile ich die Gefährdungen?
  • Wie binde ich die psychische Belastung in die Gefährdungsbeurteilung (GB) ein?
  • Wie können die Klein- und Kleinstunternehmen mit Hilfe der GB die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten erhalten
  • Wie berücksichtige ich die Stärken und Schwächen älterer Beschäftigter bei der Gefährdungs-beurteilung?
  • Wie können Seminare interessanter gestaltet werden durch Kombination von Webinaren und Präsenzphasen

In Kooperation mit

Vita Referent

Referent Dr. Josef Sauer

Dr. Josef Sauer

Jahrgang 1957. Dr. rer. nat. 1978--1984 Studium der Chemie an der Universität Freiburg. 1984-1989 Promotion am Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Freiburg. 1989--1993 Angewandte Forschung bei Dow Deutschland in Rheinmünster im Bereich Epoxidharze. 1995 bis heute: Geschäftsführender Gesellschafter der Firmen QUMsult GbR Qualitäts- und Umweltmanagement und QUMedia Software für Umwelt- und Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz. 2004 bis heute: Mitherausgeber des Loseblattwerkes „Arbeitssicherheit“ und der elektronischen Informationssysteme „Haufe Arbeitsschutz Office“ und „Haufe Arbeitsschutz Office Professional“ des Haufe-Verlags.

Ablauf Termine
siehe unten
1

Gefährdungsbeurteilung - Nutzen

  • Vorstellung Programm
  • Kennenlernen
  • Gefährdungsbeurteilung - Nutzen
  • Gefährdungsbeurteilung – Verantwortung
  • Gefährdungsbeurteilung – Vorgehensweise
  • Gefährdungsbeurteilung - Dokumentationsmöglichkeiten

Präsenz-Werkstatt

2

Basis für Betriebsanweisungen und Unterweisungen

  • Definitionen
  • Erstellen einer Betriebsanweisung für Maschinen/ Anlagen und Gefahrstoffe
  • Unterweisungsinhalte aus der Gefährdungsbeurteilung

Webinar

3

Die psychische Belastung in der Gefährdungsbeurteilung

  • Definitionen
  • Methoden zur Ermittlung der psychischen Belastung
  • Merkmalsbereiche und Inhalte der Gefährdungsbeurteilung

Webinar

4

Alters- und alternsabhängige Belastungen ermitteln

  • Definitionen
  • Ermittlung der alters- und alternsabhängigen Belastung
  • Werkzeuge

Webinar

5

Gefährdungsbeurteilung - Praktisch durchführen

  • Gefährdungsbeurteilung an Musterarbeitsplätzen praktisch üben
  • Ermittlung der psychischen Belastung

Präsenz-Werkstatt

Die Präsenz-Werkstätten finden in Freiburg statt.

Gerne stehen Ihnen die Informationen zur DEx-Werkstatt 4: Durchführung einer effizienten und praxistauglichen Gefährdungsbeurteilung auch als Download zur Verfügung.

= Präsenz-Werkstatt = Online-Werkstatt

Termine

DEx-Werkstatt 4/01 in Freiburg
03.04.2017 09:00 - 13:00 Uhr / P
26.04.2017 09:00 - 10:15 Uhr / W  
03.05.2017 09:00 - 10:00 Uhr / W
08.05.2017 09:00 - 10:00 Uhr / W
17.05.2017 09:00 - 14:00 Uhr / P

 

Kosten

Diese Werkstatt kostet 790,00 Euro (mehrwertsteuerfrei gemäß § 4, 22 a Umsatzsteuergesetz, von der Umsatzsteuer befreit)

In der Teilnahmegebühr sind enthalten:

  • 2 Präsenz-Werkstätten (halbtägig) inklusive Pausengetränke
  • 3 Online-Werkstätten (Webinar zu festgelegten Terminen)
  • Seminarmaterial

Rabatt für Frühbucher

Bei Anmeldung bis 6 Wochen vor der jeweiligen DEx-Werkstatt erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Rabatt für mehrere Teilnehmende

Bei Anmeldung von 2 oder mehr Anmeldungen aus einem Unternehmen und mit gleicher Rechnungsstellung erhalten Sie 10 % Nachlass auf den Rechnungsbetrag.

Beide Rabattvarianten sind kombinierbar.

 

Bitte laden Sie sich das Kleingedruckte als PDF herunter!

Zurück zur Gesamtübersicht

Anmeldung

Bis zu 2 Wochen vor Werkstattbeginn beim Veranstalter.

Gerne terminieren wir für Sie auch Inhouse-Veranstaltungen an anderen Standorten.

Bitte sprechen Sie uns an.

 

Zum Anmeldeformular arrow Weiter