INQA

INQA – Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Initiative Neue Qualität der Arbeit

 

Die Initiative Neue Qualität der Arbeit wurde 2002 vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ins Leben gerufen. In ihr engagieren sich Bund, Länder, Arbeitgeberverbände und Kammern, Gewerkschaften, die Bundesagentur für Arbeit, Unternehmen, Sozialversicherungsträger und Stiftungen gemeinsam für eine moderne Arbeitskultur und Personalpolitik.

Ziel der Initiative ist eine Verbesserung der Qualität der Arbeit – für Unternehmen und Beschäftigte. Gute Arbeitsbedingungen sind der Schlüssel für Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit. Die zentrale Fragestellung ist, wie die Arbeitsbedingungen sicher, gesund und motivierend und für Unternehmen und Institutionen auch rentabel gestaltet werden können.

Um die Qualität der Arbeit für Unternehmen und Beschäftigte zu verbessern, bietet die Initiative Neue Qualität der Arbeit Hilfestellungen in vier unternehmensrelevanten Handlungsfeldern: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. Die Angebote reichen von Tools zur Bestandsaufnahme und Handlungshilfen bis hin zu Beratungs- und Auditierungsprogrammen. Unternehmen und Institutionen können sich außerdem von guten Praxisbeispielen inspirieren lassen und finden Möglichkeiten zur Vernetzung.

Eines dieser Netzwerke im Rahmen von INQA ist der Verein Demografie-Experten (DEx). Als interdisziplinärer Kompetenzpool von Beratern und Trainern unterstützen wir Unternehmen und Organisationen umfassend durch Qualifizierung und Beratung zur erfolgreichen Bewältigung des demografischen Wandels. Dabei nutzen wir vor allem qualitätsgeprüfte Instrumente, die im Rahmen der Initiative entwickelt und erprobt wurden.

 

Weitere Informationen zur Initiative: www.inqa.de